NL

Erntepause für Fungizidmaßnahme nutzen

| Jülich

Befall mit Blattflecken steigt an!

Die Ergebnisse des Blattfleckenmonitorings von dieser Woche zeigen einen Anstieg von Blattflecken, in der Regel Cercospora, im Anbaugebiet der Zuckerfabrik Jülich. Die Bekämpfungsschwelle von derzeit 5 % ist auf fast allen Monitoringflächen überschritten. Die derzeitigen Temperaturen und Feuchtigkeitsbedingungen erhöhen das Risiko einer Infektion mit pilzlichen Erregern.

Nutzen sie daher die regenbedingten Erntepause zur Flächenkontrolle und führen sie die notwendige Fungizidmaßnahme durch.

Bitte beachten sie folgende Grundsätze:

  • Immer die empfohlenen Aufwandmengen einsetzen
  • Nutzen sie in der 1. Maßnahme ein Mittel mit der Kombination aus Strobilurin und Azol
  • Nur einmal zur ersten Behandlung Strobilurin einsetzen
  • Achten sie auf Wirkstoffwechsel
  • Nicht bei Temperaturen >25 °C behandeln (Aufnahmefähigkeit der Blätter sinkt)
  • Bei Morgentau Wassermenge reduzieren

Bei Fragen wenden sie sich an das Beratungsteam im Werk Jülich.

Im Bild: Befall mit Cercospora
Im Bild: Befall mit Ramularia

We kijken uit naar uw vragen en suggesties:

Uw team uit Jülich
Bel of schrijf ons!