NL

Was uns bei der 1. Proberodung aufgefallen ist…

|Lage

Fotobericht vom Acker

  • Viele beikrautfreie Bestände mit frohwüchsigen und blattreichen Zuckerrüben
  • Meistens hohe und gleichmäßige Bestandesdichten > 80.000 Pflanzen/ha
  • Weitgehend gut ausgebildete Rübenkörper
  • Nicht alle Schosser wurden bereits beseitigt
  • Gräserbesatz z.B. Hirsen beobachtet
  • Zum Teil beinige Rüben, was auf herausfordernde Bodenzustände bei der Aussaat hinweisen könnte
  • Fast ¾ der geernteten Rüben wiesen Bissspuren von Moosknopfkäfern auf
  • In einigen Rübenbeständen fielen Blätter mit gelblichen Spitzen und Nekrosen auf, was auf Bisse der nicht bekämpfbaren Rübenwanzen hinweist
  • Kartoffeldurchwuchs, der z.T. kräftig von Kartoffelkäfern übersät ist
  • Stark schwankende Rübenerträge auf den versch. Proberodungsparzellen
  • Die Ergebnisse der 1. Proberodung können Sie in Kürze im Rübenportal finden.

We kijken uit naar uw vragen en suggesties:

Uw team uit Lage
Bel of schrijf ons!