NL

Blattlausflug nimmt auch im Appeldorner Einzugsgebiet zu

| Appeldorn

Eigene Feldkontrollen durchführen

Auf den Rübenflächen im Einzugsgebiet der Zuckerfabrik Appeldorn nimmt der Befall besonders mit schwarzen Bohnenläusen zu. Auf immer mehr Standorten überschreitet der Befall bereits die Bekämpfungsschwelle. Die virusübertragenden Grünen Pfirsichblattläuse sind auch unterwegs, aber oft nicht so leicht zu finden.

Bekämpfungsschwelle gleich Anzahl befallener Pflanzen:

Schwarze Bohnenlaus 30%, Grüne Pfirsichblattlaus 10%

Um festzustellen, ob auf Ihren Flächen eine Insektizidimaßnahme durchzuführen ist, sind eigene Feldkontrollen notwendig. Sollte eine der jeweiligen Bekämpfungsschwellen überschritten sein, ist eine Insektizidmaßnahme anzuraten. Dabei ist bitte Folgendes zu beachten:

  • Wasseraufwandmenge mindestens 300 l/ha
  • Tagestemperatur mindestens 13 °C
  • angepasste Zeitabstände zwischen Insektizid- und Herbizidmaßnahme einhalten

Siehe auch Meldung: „Welche Insektizide für die zweite Behandlung einsetzen?

Für weitere Informationen nutzen Sie unser LIZ-Blattlausmonitoring oder sprechen Sie Ihren Anbauberater im Werk an.

We kijken uit naar uw vragen en suggesties:

Uw team uit Appeldorn
Bel of schrijf ons!