19.10.2018 Euskirchen

Verarbeitungssituation im Werk Euskirchen

Weiterhin auf einem guten Niveau

Nach einem den Witterungs- und Rodebedingungen angepassten, verhaltenem Start in die Kampagne, konnte die Verarbeitungsleistung in der vergangenen Woche auf einem guten Niveau stabilisiert werden.    

Sowohl Rübenfuhren mit erhöhtem Krautbesatz, sofern diese konzentriert die Fabrik erreichen, als auch vereinzelte Rübenfuhren mit einem sehr hohen Anteil kranker Rüben, verursacht durch die Rübenmotte, sind die Herausforderungen, vor denen wir zeitweise stehen.

In guter Zusammenarbeit mit allen Transportgruppen gelingt es, das Rübenmaterial zu mischen, so dass es aktuell aus obigen Gründen zu keiner nachhaltigen Einschränkung der Verarbeitungsleistung kommt.    

Die Fabrik ist gut mit Rüben versorgt. Bitte achten Sie zur Planung Ihrer Rodeaktivitäten auf die Aktualisierung Ihrer Liefertermine. 


zurück