19.10.2018 Könnern

Holz in angelieferten Rüben

Verarbeitung wird behindert

Seit einigen Tagen haben wir in der Verarbeitung massive Probleme durch mitgeliefertes Holz. Dabei handelt es sich primär um von Bäumen abgebrochene Äste. Vereinzelt finden wir  aber auch Bau- und Scheitholz.

Wir bitten Sie darauf zu achten, dass Äste nicht mit in die Rübenmiete gelangen. Außerdem sollten die Mietenlagerplätze auf Sauberkeit kontrolliert werden. Achten Sie bitte bei den Rübenladungen auf Besatz mit abgebrochenen Ästen.Des Weiteren ist sicherzustellen, dass sich keine Holzreste auf der Ladefläche der LKW befinden (vorherige Ladung).

Wir haben alle Interesse an einer möglichst reibungslosen Rübenverarbeitung und danken Ihnen daher für Ihre Unterstützung.


zurück