03.09.2018 Rheinland

Rübenkampagne im Rheinland startet witterungsbedingt später

Insbesondere die trocken-heiße Juli- und Augustwitterung hat den Zuwachs der Zuckerrüben massiv eingeschränkt. Aus diesem Grund haben sich Pfeifer & Langen und der Rheinische Rübenbauer-Verband (RRV) darauf verständigt, die Rübenkampagne in den drei rheinischen Werken deutlich später als üblich zu starten. Nach jetzigem Stand kann, trotz des lokalen Brandes auf dem Dach eines Produktionsgebäudes, auch in Jülich die Kampagne plangemäß beginnen. Angelehnt an die Ergebnisse der Proberodungen und die besonders ausgeprägte Trockenheit am Niederrhein, in Westfalen und rund um Euskirchen beginnt die Rübenanlieferung und –verarbeitung 2018 wie folgt:

 

  •   Jülich:                     Montag, den 01. Oktober (ursprünglich Donnerstag, den 27. September)
  •   Euskirchen:            Montag, den 01. Oktober              
  •   Appeldorn:             Donnerstag, den 04. Oktober

 

Ihre Liefertermine und Bestellmöglichkeit zum Mietenschutz erhalten Sie rechtzeitig vor dem Kampagnebeginn von Ihrer Abfuhrgruppe bzw. Pfeifer & Langen.

Das voraussichtliche Kampagneende wird im Zeitraum Anfang Januar erwartet.

Es bleibt nun zu hoffen, dass durch günstigere Witterung als in den Vormonaten die Rübenbestände noch Massezuwachs generieren können.

Betriebsleitern, die sich im Hinblick auf die Erfüllung der kontrahierten Liefermenge unsicher sind, wird empfohlen, sich mit den Beratern in ihrer Zuckerfabrik in Verbindung zu setzen. Für alle weiteren Informationen stehen Pfeifer & Langen und der RRV jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen allen an der Rübenernte und –lieferung beteiligten Partnern einen reibungslosen und unfallfreien Kampagneverlauf.

Pfeifer & Langen GmbH & Co.KG

Werke Appeldorn, Euskirchen und Jülich

Ihre landwirtschaftlichen Abteilungen


zurück