26.01.2018 Überregional

Achtung bei überlagertem Saatgut

Saatgutqualität ist kritisch zu sehen

Bei der Überlagerung von Restsaatgut kann es in Abhängigkeit von den Lagerbedingungen zu einem erheblichen Verlust an Triebkraft kommen. Da finanzielle Einbußen dann schnell den Wert des Saatgutes übersteigen, ist es im Zweifel lohnend, einen Kälte-Keimtest durchzuführen oder alternativ den Züchter zu kontaktieren.

Die Anleitung für den Kälte-Keimtest finden Sie hier.

Für den Keimtest benötigte Doppelfaltenfilter stellt LIZ den Anbauern von Pfeifer & Langen auf schriftliche Anforderung zur Verfügung (Fax: 0221-4980 649 oder E-Mail an liz(at)liz-online.de). Bei Rückfragen sind wir telefonisch für Sie zu erreichen.

Anleitung Kälte-Keimtest


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück