23.11.2017 Überregional

Rübenernte im Osten fast abgeschlossen

Regional problematische Rode- und Abfuhrbedingungen

Laut LIZ-Ernteverlauf-Statistik sind in der Region Könnern die Rübenroder auf den letzten zu rodenden Parzellen unterwegs. Entsprechend hoch ist hier der Anteil gelagerter Rüben (35%). Im Gegensatz dazu müssen im Rheinland und Lage noch 14 – 22% der Rüben geerntet werden (Euskirchen 14%,  Lage 15%,  Appeldorn 19%,  Jülich 22%).

Dies dürfte unter weiter günstigen Witterungsbedingungen im Rheinland, bei aktuell nur unterdurchschnittlich wassergesättigten Böden, kein Problem bedeuten. In der Region Lage dagegen weisen die Böden eine nutzbare Feldkapazität von deutlich über 100% auf. Hier könnte schon das kleinste Regenereignis erneute Probleme bei Ernte und Abtransport mit sich bringen.


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück