16.07.2014 Jülich

Leistung und Preis stimmen

Bei der jetzt anstehenden Saatgut-Frühbestellung wird als Beizausstattung „Sombrero“ angeboten. Sie enthält 60 g Imidacloprid. Diese solide Aufwandmenge reicht für die „normalen“ Probleme im Frühjahr aus. Nur dort, wo Drahtwurm, Moosknopfkäfer oder Rübenfliege ein Problem darstellen, sollte die hochdosierte Beize gewählt werden. Aber wann hat man diese drei Schädlinge zum letzten Mal rund um Jülich gesehen?

Wir empfehlen, einen Teil des Saatgutes mit Sombrero zu bestellen, um eigene Erfahrungen zu sammeln.


zurück