DE

Rodebedingungen und Weizenaussaat

| Überregional

Wetter und Boden spielen mit

Nicht nur die Bedingungen für verlustarmes und bodenschonendes Roden waren und sind nach wie vor optimal, sondern auch die Boden- und Witterungsbedingungen für die Aussaat noch ausstehender  Winterweizenflächen nach den Zuckerrüben.

Frühgesäter Winterweizen ist bereits weit entwickelt und zeigt sehr gleichmäßige und gesunde Bestände. Einige wenige Weizenbestände in der Region Lage zeigen allerdings mangelhaften Auflauf und eine schwache Pflanzenentwicklung. Ursächlich dürfte auf diesen Ausnahmeflächen die hohen Rübenblattmasse in Verbindung mit geringer Bodendurchmischung sein. Daher empfehlen wir den Boden auf diesen Flächen z.B. durch tiefes Grubbern oder Pflügen intensiver zu durchmischen.

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr LIZ-Team
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!