DE

Rübenernte steht auf Start

|Überregional

Worauf muss man aktuell besonders achten?

Besonders die kleinen Rüben wie auch die Rüben mit horizontalen Wachstumsrissen (physiologische Ursachen) erfordern eine besonders sorgfältige Ernte. Hinzu kommt die sehr unterschiedliche Bodenstruktur die von trockengar bis sehr hart variiert.

Worauf besonders achten:

  • Wahl eines günstigen Erntezeitpunkts
    Oft ist der Vorteil einer Ernte unter guten Bedingungen (weniger Erdanhang, Rübenverlust und -schaden und darüber hinaus eine bessere Bodenstruktur) größer als der Nachteil eines fehlenden Zuwachses (Frühlieferprämie nicht verstreichen lassen).
     
  • Kommunikation mit dem Fahrer
    Besprechen Sie die Qualität der Erntearbeiten mit dem Roderfahrer ab Beginn der Ernte, damit die Einstellungen der Maschine bei Bedarf sofort angepasst werden können.
     
  • Verlustarm roden und reinigen
    Ist die Bruchfläche kleiner als 2 cm, ist der Wurzelbruch vernachlässigbar. Bei trockenen Bedingungen empfehlen wir eine niedrigere Fahrgeschwindigkeit und eine tiefere Ernte. Dies geht zu Lasten der Erntekapazität, des Kraftstoffverbrauchs und des Verschleißes, ist jedoch zur Begrenzung der Rübenverluste erforderlich. Reinigen Sie nicht zu intensiv, um unnötige Schäden zu vermeiden. Je mehr Rüben verletzt werden, desto höher sind die Lagerverluste.
     
  • Achten Sie auf den Verlust ganzer Rüben
    Prüfen Sie, ob der Roder auf der gesamten Reinigungs- und Förderstrecke ausreichend "geschlossen" ist. Achten Sie beim Überladen auf Karren/Transporter auch auf das Verlieren von ganzen Rüben.
     
  • Schonen Sie die Bodenstruktur
    Auch bei der neuesten Generation von Reifen oder Raupen bleibt die strukturelle Beschädigung ein wichtiger Punkt. Der Boden wird immer wieder von fahrenden Maschinen belastet wobei die Bodenfeuchtigkeit das Ausmaß der Beschädigung bestimmt. Umso mehr Grund, gute Erntebedingungen zu nutzen.
     
  • Achten Sie auf die Bunkerentladung
    Begrenzen Sie die Fallhöhe. Vermeiden Sie unnötiges Schieben von Rüben. 

Angaben zu speziellen Rodereinstellungen finden Sie hier

 

 

Zuckerrüben mit Wachstumsrissen

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr LIZ-Team
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!