DE

Neues aus der Züchtung – Teil 1

| Überregional

Blattgesunde & vergilbungsresistente Sorten

Die Züchtung leistet einen wichtigen Beitrag, Zuckerrübenbestände gesund zu erhalten.  Welche Neuerungen erwarten uns im Jahr 2023?

Blattgesunde Sorten:

Blattgesunde Sorten konnten gerade in diesem Jahr ihre Bedeutung für die Gesunderhaltung unter Spätbefall beweisen. Diese zeigen im Vergleich mit nicht toleranten Sorten einen bedeutend niedrigeren Cercospora-Befallsverlauf und ein reduziertes Inokulum-Auftreten. Hier sind insbesondere die Sorten Blandina KWS, Inspirea KWS, Jellera KWS und BTS 6975 zu nennen. Auch die neu zugelassenen Sorten Ludovica KWS und Novatessa KWS zeichnen sich durch besondere Cercosporatoleranz aus. Im Segment der blattgesunden Sorten weist die BTS 6975 den höchsten Zuckerertrag (ZE) auf.

Viröse Vergilbung

Im Bereich der Sortentoleranz / -resistenz gegenüber der Virösen Vergilbung sind erste Züchtungsfortschritte gemacht. Es gilt, wenn erste Resistenzen Eingang in die Züchtung finden, ist dies zumeist mit einer niedrigeren Ertragsleistung verbunden. Dies ist auch bei der Sorte Maruscha KWS zu beobachten. Hier liegt eine teilresistente Sorte vor, die jedoch einen deutlich geringeren ZE zu den Vergleichssorten aufweist. Nur unter Starkbefallsbedingungen lohnt sich ein Anbau.

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr LIZ-Team
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!