DE

Messerückblick DLG Feldtage

| Überregional

Die DLG Feldtage in Erwitte waren in diesem Jahr wieder das Highlight zum Pflanzenbau.

Unter dem Motto „Think out of the box “ bot das futuristisch anmutende Messezelt von Pfeifer & Langen ein großes Themenangebot rund um den Zuckerrübenanbau. Neben Informationen zu Krankheiten und Schädlingen der Zuckerrübe sowie zu digitalen Tools konnten sich die Besucherinnen und Besucher mit innovativen Ansätzen wie etwa Robotik, Wetterstationen und Agrartechnik auseinandersetzen. Die Fachexpertinnen- und experten von Pfeifer & Langen waren fast pausenlos in regem Austausch mit Interessierten, auch der Verband der Rübenanbauer im Lippe-Weser-Raum war als Mitaussteller und wichtiger Ansprechpartner gleich mit im Zelt vertreten. Anlässlich des 140-jährigen Jubiläums des Werks in Lage wurden den Rübenanbauern exklusiv geführte Rundgänge zu den Ausstellungspartnern Farming Revolution, Agravis, DSV, Baumeister sowie Bayer angeboten. Dabei zeigte sich besonders großes Interesse an den Themen Zwischenfruchtanbau, Robotik, Drohnentechnik sowie digitale Lösungen.

Praxisnahe Einblicke dank Demoparzellen

Im Versuchsfeld direkt vor dem Messezelt zeigte Pfeifer & Langen anhand mehrerer Demoparzellen viele praktische Ansätze und Inhalte als erste Anlaufstelle für Fachgespräche. Neben den Blühstreifen „FlowerBeet“, der Analyse von Schadbildern im Bestand oder der Zwischenfrucht- und Rübenaussaat im „VitaTill“-Verfahren wurden die Sencrop-Wetterstationen im Rahmen des LIZ Wetternetzwerks und der autonome Agrarroboter Farming GT präsentiert. Mit einem Fachvortrag lieferte Dr. Matthias Daub vom Julius Kühn-Institut neue spannende Erkenntnisse zur Nematodenproblematik. Großflächige Poster und Plakate luden zum Nachlesen und zu Fachgesprächen ein. In kurzen Videos wurden die Projekte LIZ Wetternetzwerk, Farming GT und VitaTill näher erläutert. 

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr LIZ-Team
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Speichern Alle akzeptieren