DE

Blattkrankheiten-Monitoring und SMS Warndienst 2024 gestartet

| Überregional

Regionale Befallsunterschiede

Aufgrund der ausreichenden Niederschläge und den gemeldeten steigenden Temperaturen ab dem kommenden Wochenende ist es äußerst wichtig den Befallsbeginn mit Cercospora exakt im Feld zu ermitteln. Dabei unterstützt Sie das wöchentliche Blattkrankheiten-Monitoring auf ca. 130 Standorten, das in dieser Woche gestartet ist. Auch in diesem Jahr wird das Monitoring gemeinsam mit Vertretern der PSD, Landesanstalten, Kammern, Pfeifer & Langen und der Anbauer-Verbände durchgeführt. Aktuell wurde auf den meisten Flächen im Rheinland nur vereinzelt Krankheitsbefall mit Cercospora festgestellt, jedoch konnte auf mehreren Schlägen im Beratungsgebiet in Lage und in Ostdeutschland bereits erster Cercosporabefall festgestellt werden.

Cercospora-Schadbild:

• rundliche Blattflecken (bis 3 mm)

• innen grau mit rot-braunem Rand

• scharfe Abgrenzung zum Blattgrün

• schwarze Punkte im Fleck (Lupe)

Wir halten Sie über die Blattkrankheitsentwicklung auf dem Laufenden, wobei die neuesten Monitoringdaten jeweils ab Mittwochnachmittag zu sehen sind.

Damit Sie den rechtzeitigen Befallsbeginn nicht verpassen, melden Sie sich bei unserem SMS Warndienst an. Sie erhalten ein bis dreimal einen direkten Warnaufruf per SMS zur eigenen Feldkontrolle.

Anmeldung SMS Warndienst

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr LIZ-Team
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Speichern Alle akzeptieren