Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Voraussetzungen für eine verlustarme Langzeitlagerung

|Rheinland
Anlage einer kompakten Miete auf ebenem Untergrund.

Auf was es ankommt

Für eine verlustarme Langzeitlagerung kommt es auf drei Dinge an: Die Rode-/Rübenqualität, die Mietenanlage und den Mietenschutz.

Rode-/Rübenqualität: 

  • möglichst wenig Beschädigungen (Wurzelbrüche, Verletzungen, große Köpfschnitte)
  • geringer Erd- und Blattbesatz
  • keine faulen Rüben einlagern
  • keine befrorenen Rüben einlagern (möglichst nicht bei gefrorenem Boden roden)

Mietenanlage:

  • möglichst große und kompakte Mieten (Vliesbreite beachten!)
  • gerade und gleichmäßige Mieten (besser abzudecken)
  • Miete möglichst in Hauptwindrichtung (geringer Windeinfluss)

Mietenschutz:

  • Miete erst auskühlen und trocknen lassen (nicht direkt nach dem Roden abdecken!)
  • vor Regen abdecken
  • spätestens vor Frost /bei Frostaufruf abdecken

Zurzeit sind die Rodebedingungen für eine Langzeitlagerung günstig.

 

 

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr Team aus Appeldorn
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Ihr Team aus Euskirchen
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Ihr Team aus Jülich
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!