DE

Erosionsereignisse auf Zuckerrübenflächen mit Cruiser-Beizung

|Rheinland

Wie vorgehen?

Nach den teilweise starken Niederschlägen der letzten Tage kann es regional zu Erosionen auf Zuckerrübenschlägen gekommen sein.
Sollten die betroffenen Flächen mit Cruiser Force FS gebeiztem Saatgut bestellt worden sein, müssen diese Schläge laut Anwendungsbestimmung der Notfallzulassung dem Pflanzenschutzdienst NRW gemeldet werden. Dieser ist verpflichtet, die Einhaltung der Anwendungsbestimmungen zu kontrollieren und führt deshalb zur Zeit Feldkontrollen durch.

Von Erosion betroffene Flächen mit Cruiser Saatgut können formlos unter psd-meldung@lwk.nrw.de gemeldet werden.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Anbauberater.

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr Team aus Appeldorn
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Ihr Team aus Euskirchen
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Ihr Team aus Jülich
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!