Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

DE

Die ersten Schosser zeigen sich

|Rheinland

Zeitpunkt der Schosserbereinigung abwägen

Beim Blick über die Rübenbestände kann man erste Schosser entdecken, die sich bei der warmen Witterung sehr schnell entwickelt haben und die Rüben jetzt teilweise überragen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Entfernung der Schosser? Wer zu früh geht, riskiert die kleinen Schosser/Unkrautrüben zu übersehen und muss dann mehrfach nacharbeiten. Wer zu spät geht, riskiert eine Samenreife und muss die Blütenstände mit viel Arbeitsaufwand vom Feld entfernen.

Der richtige Zeitpunkt ist erreicht, sobald die ersten Schosser in Blüte stehen (Staubbeutel sind sichtbar und ein Zerdrücken der Frucht zwischen den Fingern ist leicht möglich). Dann reicht es, die Schosser heraus zu ziehen, abzuknicken und quer zur Rübenreihe auf die Rübenblätter zu legen, um ein Wiederanwachsen zu verhindern.

Werden Schoss- und Unkrautrüben nicht konsequent entfernt, kommt es langfristig zu einer starken Verseuchung der Fläche (bis zu 5.000 Samen/Schosser). Dies führt zu

  • Ertragseinbußen durch Konkurrenz um Wasser und Nährstoffe
  • Verringerung des Zuckergehalts bei hohen Anteilen verholzter Schosser
  • erschwerte Rodung und Folgebestellung durch Strünke
  • Vermehrung rübenspezifischer Schädlinge

Für weiterführende Informationen empfiehlt sich ein Blick in unsere Broschüre LIZ Rübenschosser.

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr Team aus Appeldorn
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Ihr Team aus Euskirchen
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
Ihr Team aus Jülich
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!