DE

18. Euskirchener Knollenfest

| Euskirchen

Ein voller Erfolg!

Nach 3 Jahren Pause war es endlich wieder so weit: Am vergangenen Wochenende fand das mittlerweile 18. Euskirchener Knollenfest in der Euskirchener Innenstadt statt.
Bei herbstlichem, am „Tag der Landwirtschaft“ sogar bestem Wetter standen bei den kleinen Besuchern besonders der Kletterzuckerhut, die Zuckerwatte und das Glücksrad hoch im Kurs. 

Unter dem Motto „Von der Rübenpille bis in die Zuckertüte“ ließen sich die Besucher am Sonntag die Zuckerherstellung vom Saatgut bis zur Ernte und Verarbeitung erklären (P&L, RRV). Ein besonderes Highlight war dabei in diesem Jahr die Ausstellung des fabrikneuen 6-reihigen Rübenroders des Maschinenrings „Zülpicher Börde“.
Viele interessierte Besucher lockte auch der Kartoffelstand an, der sein besonderes Augenmerk auf die Vielfältigkeit der Kartoffelsorten legte. Auch am Stand des Pflanzenschutzdienstes kam es bei viel Anschauungsmaterial zu regen Diskussionen über Pflanzenkrankheiten und Schädlinge. Besonders viele kleine Besucher fanden sich am Kälber-Iglu der Jungzüchter ein und bestaunten die beiden mitgebrachten Kälber. Hier wurde anschaulich erklärt, wie eine Futterration für Milchvieh zusammengestellt wird. Außerdem wurde am Zugmessstand der Landjugend der stärkste Besucher des Knollenfestes ermittelt

Abgerundet wurde das Programm durch die kulinarischen Spezialitäten der Landfrauen. Hier war die „Schlange“ bis Abends mindestens genauso lang wie bei der Zuckerwatte…!!!

Abschließend sei an dieser Stelle allen Beteiligten herzlich für die Organisation und Hilfe beim Knollenfest gedankt!

Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:

Ihr Team aus Euskirchen
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!