FR

Wetterrückblick 2022 / Teil 3 – Könnern

| Überregional

Nur Hitze, Trockenheit und fehlende Niederschläge in Sachsen-Anhalt? Der dritte Teil des detaillierten Wetterberichts gibt Antworten!

Die allgemeinen Wetterberichte für den Salzlandkreis beschreiben die Sommer als angenehm, die Winter als sehr kalt, lang und mit Schnee. Aus Sicht der Landwirtschaft und in Betrachtung der aufgenommenen Daten der Wetterstation Könnern kann das im Rückblick der letzten beiden Jahre, zu weiten Teilen, widersprochen werden. Der warme Jahresstart in 2022, mit durchschnittlich 10 °C, sank über den Februar und März ab, hielt sich aber über 0 °C. Damit waren die Lufttemperaturen zwar nicht so extrem am Schwanken, wie in 2021, aber im langjährigen Mittel wieder zu hoch. Insgesamt wurde an 30 Tagen, tropische Tage (>30 °C) und 81 Sommertage (>25 °C) gemessen, mit einem Spitzenwert von 38,3 °C am 20.07.22 (Wetterstation Bernburg an der Saale). In den Wintermonaten lag die Temperatur unter dem Vorjahresniveau und brachte 68 Frosttage, auch mit Temperaturen unter -10 °C.

Stark wahrnehmbar waren wieder die geringen Niederschläge am Anfang des Jahres. Im März wurden sogar keine 20 mm an der Wetterstation Könnern und über das Jahr nur 325 mm gemessen. Das sind 159 mm weniger als im Vorjahr. Das zeigt aber auch das Geschick und die Expertise unserer Rübenanbauer, mit nur 1 mm Niederschlag einen Doppelzentner Rüben zu erzeugen. Dennoch wären gleichmäßig verteilte Niederschläge im Jahr 2023 hilfreich, um das Defizit aus den letzten trockenen Jahren wieder auszugleichen. Der Winter 2022 und der Januar 2023 sind da schon vielversprechend, da Niederschläge gekommen sind und damit die Wasserbilanz zurzeit positiv darstellen.

Wetterdaten der Wetterstation der Zuckerfabrik in Könnern mit Temperaturdifferenzen der Jahre 2021 und 2022

Vos questions et suggestions sont les bienvenues et seront traitées par :

Ihr LIZ-Team
Contactez-nous par téléphone ou par e-mail !