FR

EU und Mercosur-Staaten erzielen Grundsatzeinigung über neues Freihandelsabkommen

| Überregional

Auswirkungen des Abkommens auf den EU Zuckermarkt

Am 28. Juni 2019 haben die Europäische Kommission und die Mercosur-Staaten (Argentinien, Brasilien, Uruguay und Paraguay) eine Grundsatzeinigung über ein neues Freihandelsabkommen erzielt, in dem auch Regelungen für den künftigen Import von Zucker aus Brasilien und Paraguay getroffen werden. Eine Zusammenfassung der Auswirkungen des Freihandelsabkommens auf den europäischen Zuckermarkt finden Sie im Rübenportal unter www.pfeifer-langen-portal.de.

Vos questions et suggestions sont les bienvenues et seront traitées par :

L’équipe LIZ
Contactez-nous par téléphone ou par e-mail !