FR

Blattkrankheitenmonitoring: Befall in der Region Euskirchen steigt

|Euskirchen

Kontrollieren Sie Ihre Flächen!

Bereits in der vergangenen Woche wurde eine Zunahme der pilzlichen Blattflecken beobachtet. Dieser Trend setzt sich auch in dieser Woche fort und auf vielen Standorten des Monitorings in der Region Euskirchen ist die Bekämpfungsschwelle (überwiegend bei Cercospora) überschritten.

Aufgrund der hohen Empfindlichkeit der Rüben und des beobachteten Befallsanstiegs sollten Sie nun die Bestände kontrollieren und rechtzeitig (be-)handeln!

Ist ein bekämpfungswürdiger Befall auf Ihren Flächen vorhanden, so gilt es, Behandlungen wirkungsvoll durchzuführen:

  • Behandlungen besser in die Morgen- oder Abendstunden legen
  • der Zusatz von angepassten Formulierungshilfsstoffen zur Wasserkonditionierung und besseren Benetzung ist sinnvoll

Aufgrund der angespannten Resistenz- und Zulassungssituation empfehlen wir zur ersten Spritzung eine Kombination aus Strobilurinen und Azolen: Juwel (sofern noch vorhanden, Aufbrauchfrist), Mercury Pro, Sphere, Amistar Gold. Die Präparate dabei bitte in voller, zugelassener Aufwandmenge einsetzen, keinesfalls Mengen reduzieren.

Falls weiterer Beratungsbedarf besteht, können Sie sich gerne jederzeit an Ihren Anbauberater wenden.

Vos questions et suggestions sont les bienvenues et seront traitées par :

L’équipe d’Euskirchen
Contactez-nous par téléphone ou par e-mail !