FR

Rüben beregnen lohnt sich!

|Appeldorn

Kapazitäten jetzt nutzen

… und täglich grüßt das Murmeltier, so kommt es einem im dritten trockenen Sommer nacheinander vor. Dennoch ist die Situation eine andere als in den letzten beiden Jahren. Zum einen machten die Rüben vor der Hitzeperiode einen guten Eindruck mit gesundem und vitalem Blattapparat, zum anderen sind auch die Preisaussichten für die Rüben deutlich erfreulicher.

Viele Betrieb zweifelten in den letzten Jahren an der Wirtschaftlichkeit der Beregnung von Rüben bei Preisen unter 30 €/t und weiteren Abstufungen bei den Überrüben.

Das hat sich mit den neuen Verträgen grundlegend geändert: Preise über 30 €/t sind für die Kampagne 2020 garantiert, und auch die Überrüben werden gut bezahlt (die ersten 10 % wie Vertragsrüben, >110 % nach flexiblem Preismodell).

Bei der Beregnung sind folgende Aspekte zu beachten:

  • Mit den vitaleren Beständen beginnen, bereits schlafende Rüben generieren weniger Zuwachs
  • Gaben um die 30-40 mm
  • Beregnung in den heißen Tagstunden vermeiden
  • Beregnungsflächen müssen unbedingt mit Fungiziden geschützt werden: 2kg Tridex DG unterstützen die Wirkung der bewährten Fungizide
  • Und dann… Wasser marsch!

Vos questions et suggestions sont les bienvenues et seront traitées par :

L’équipe d’Appeldorn
Contactez-nous par téléphone ou par e-mail !