Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Akzeptieren
                                   
                              von        
  Eingabe Alle Preise ohne Mwst.               Ist  
In den Spalten Alternative 1 und 2 können bei Unsicherheiten in der Beurteilung des Pflanzenbestandes oder der Neusaatbedingungen alternative Berechnungen vorgenommen werden. Alternative 1
 
In den Spalten Alternative 1 und 2 können bei Unsicherheiten in der Beurteilung des Pflanzenbestandes oder der Neusaatbedingungen alternative Berechnungen vorgenommen werden. Alternative 2
       
Erstsaat
Auflauftermin
10.03 bis 20.05
Hier ist der Auflauftermin der Erstsaat einzutragen.
Pflanzenzahl
In 2 benachbarten Reihen je
11 m (bei 45 cm Reihenabstand)
10 m (bei 50 cm Reihenabstand)
auszählen. Summe x 1000 = Pflanzen/ha
Zählung an mehreren Stellen des betroffenen Schlages
Zählstrecken für wiederholtes Zählen markieren.
i
10 - 70 Tsd/ha
Pflanzenverteilung
gleichmäßig=1  ungleichmäßig=2
nur extrem ungleichmäßige Bestände mit 2 eingeben
Rübenertrag (normale Erwartung)
40 - 100 t/ha
Ertragserwartung bei normaler Bestandesdichte
Zuckergehalt (normale Erwartung)
16 - 20 %
Zuckergehaltserwartung bei normaler Bestandesdichte
Mehraufwand / Verluste
Lücken führen z.B. zu:
erhöhtem Herbizidaufwand
erhöhtem Rodeaufwand / Rodeverlust
Qualitätsverlusten usw.
i
0 - 250 €/ha
Neusaat
Neusaattermin
15.03 bis 25.05
Boden- u. Wetterbedingungen
Ungünstige Neusaatbedingungen sind z.B.:
feuchter, strukturgeschädigter Boden;
Trockenheit usw.
i
günstig=1  normal=2   ungünstig=3
Kosten: Saatgut
100 - 260 €/ha
nur Saatgutkosten und Saatgutbehandlung; bei Rüben-Mehrwertservice um 50 % reduzieren
Aussaat
30 - 70 €/ha
nur Kosten der Aussaat (Maschine, Schlepper, Arbeit)
Saatbettbereitung
20 - 40 €/ha u. Arbeitsgang
nur Kosten der erneuten Saatbettbereitung (Gerät, Schlepper, Arbeit)
Mehraufwand / Verluste
z.B.:
erhöhter Herbizidaufwand
Qualitätsverlust
i
0 - 200 €/ha
Rübenpreis (inkl. ZG u. Nebenleistungen)
Hier ist einzuschätzen, ob es sich bei den Rüben-verlusten auf den betroffenen Teilflächen um Vertrags- oder um sonstige Rüben handelt.
Dies hängt ab von:
der Anbauplanung (zu erwartende Quotenerfüllung)
dem Anteil betroffener Rübenfläche
Preis inkl. Nebenleistungen (ZG +Schnitzel +- Qualität -Transport ..) o. Mwst.
i
   Ergebnis                                  
Ist
Alternative 1
Alternative 2
Erstsaat Neusaat
Erstsaat Neusaat
Erstsaat Neusaat
(Es) (Ns)
(Es) (Ns)
(Es) (Ns)
Erlös Zuckerrüben   einschl. Neusaatkosten   €/ha
Erlösdifferenz  €/ha im Vergleich zur
Vergleichen Sie die Alternativen entweder mit:
> Ist-Bestand der Erstsaat oder
> Ist-Neusaat
2
[No canvas support]
                         
                         
                         
                         
                         
                         
Impressum Datenschutz