Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation nach Art. 13 DSGVO

Mit unseren Online-Angeboten verfolgen wir, die Pfeifer & Langen GmbH Co. KG, unseren Betragungsauftrag über den Rübenanbau. Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beim Betrieb dieser Website wird dabei selbstverständliche eine hohe Bedeutung zugemessen. Mit dieser Erklärung informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet werden.

Bei jeglichen Anliegen wenden Sie sich bitte an:
Pfeifer & Langen GmbH Co. KG
- Landwirtschaftlicher Informationsdienst Zuckerrübe -
Aachener Straße 1042a
50858 Köln
Tel.: +49 (221) 4980-640
Fax: +49 (221) 4980-649
E-Mail: liz(at)liz-online.de

Alternativ können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden 

Dr. Jan-Peter Orthmann (PwC)
Externer Datenschutzbeauftragter
jan-peter.ohrtmann(at)de.pwc.com

 

Session-Cookies

Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Session-Cookies, also kleine Textdateien, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

 

Server-Logfiles

Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches (Datum und Uhrzeit einschl. Zeitzonendifferenz zu GMT), die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser sowie das von Ihnen verwendete Betriebssystem an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wir löschen die Daten spätestens nach 30 Tagen.

 

etracker

Zudem werden auf dieser Website mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken in pseudonymisierter Form gesammelt und gespeichert, wenn Sie darin einwilligen. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Wir nutzen etracker, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Wir nutzen etracker nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch die Bestätigung auf unserer Startseite (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Website auch ohne etracker verwenden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und die Nutzung von etracker unterbinden, indem Sie den folgenden Link nutzen: https://www.etracker.com/privacy?et=sssbo9 

Weitere Informationen über den Drittanbieter: etracker GmbH, Erste Brunnenstraße1, 20459 Hamburg; https://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden, um stets über Neuigkeiten über den Rübenanbau informiert zu sein. Dafür fragen wir Sie – je nachdem, wie Sie unseren Newsletter erhalten wollen – nur nach Ihrer E-Mail-Adresse oder Faxnummer. Vor erstmaliger Versendung des Newsletters holen wir Ihre Einwilligung ein (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Sie haben jederzeit, auch in jedem einzelnen Newsletter, die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dazu einfach die Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters oder wenden Sie sich an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten unter den eingangs erläuterten Kontaktdaten.

 

Facebook und YouTube

Auf dieser Seite setzten wir keine Social-Media-PlugIns ein, sondern nutzen lediglich Verlinkungen um Sie auf unsere Social-Media Präsenz hinzuweisen. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden keine Daten an die Social-Media Anbieter weitergegeben. Erst, wenn Sie einen der Links anklicken, werden Ihre Daten an die Social Media Anbieter weitergeleitet.
Wir weisen Sie darauf hin, dass nachdem Sie einer Verlinkung gefolgt sind, wir keinen Ein-fluss auf die durch den Drittanbieter erhobenen Daten oder Datenverarbeitungsprozesse. Zudem ist uns nicht der genaue Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfirsten oder Informationen zur Löschung bekannt. Weitere Informationen zur Datenerhebung und Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz ihrer Privatsphäre erhalten Sie bei den Drittanbietern:
Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA
Datenschutzerklärung:
http://www.facebook.com/policy.php
weitere Informationen zur Datenerhebung:
http://www.facebook.com/help/186325668085084
http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie
http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo

Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, Datenschutzerklärung policies.google.com/privacy,

Datenschutzhinweise: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines
Nutzungsbedingungen: https://www.youtube.com/t/terms und https://www.youtube.com/t/terms_paidservice

Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommu-nizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinter-esse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.
Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind in den USA ansässig. Soweit personenbezo-gene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben (Facebook, WhatsApp, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter www.privacyshield.gov/list).

 

Whatsapp

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Zuge der Bereitstellung von LIZ WhatsApp, wenn Sie sich hierfür registrieren. Wir verarbeiten dann die von Ihnen bereitge-stellte Mobilfunknummer ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 7 DSGVO), die Sie mittels Abspeichern der angegebenen Nummer und Schreiben einer Whats App Nachricht an diese Nummer abgeben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 I 1 a DSGVO.

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck, Ihnen den LIZ WhatsApp Service wunschgemäß zur Verfügung zu stellen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerru-fen, indem Sie den Befehl „Stop“ in WhatsApp eingeben. Das führt zu einer Abmeldung vom LIZ WhatsApp Service und dazu, dass Sie keine Nachrichten mehr von LIZ WhatsApp Ser-vice erhalten und Ihre Mobilfunknummer dauerhaft bei uns gelöscht wird.

Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung von WhatsApp dazu führen kann, dass Ihre perso-nenbezogenen Daten über Ihr Mobilfunkgerät an WhatsApp weitergeleitet und dort verarbeitet werden, worauf wir keinen Einfluss haben. Informationen über den Drittanbieter erhalten Sie hier:

WhatsApp Ireland Limited, Attn: Privacy Policy, 4 Grand Canal Square , Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, https://www.whatsapp.com/legal/?l=de  
Die Muttergesellschaft von WhatsApp ist in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website Google Maps zur benutzerfreundlichen Darstellung des Ditylenchus-Monitorings. Wenn Sie diese Funktion verwenden, übermitteln Sie Daten an Google. Wir haben keinen Einfluss auf dieses Angebot.

 

Datensicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir mit der SSL-Verschlüsselung (https-Standard) technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die zudem risikoangemessen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst werden.

Für den Betrieb und die Pflege dieser Website arbeiten wir mit externen Dienstleister zusammen, die wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform verpflichtet haben.

 

Betroffenenrechte

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

 

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.