15.12.2017 Überregional

Rüben in trockenen Tüchern

Mit der Abdeckung auf der sicheren Seite

Nach Wetterlage und den Prognosen in den vergangenen Wochen erfolgten inzwischen in allen P&L-Regionen die „Frostaufrufe zur Mietenabdeckung“ durch das Unternehmen und die regionalen Rübenanbauerverbände.

Die Herausforderung, innerhalb weniger Tage eine rechtzeitige Abdeckung vor dem möglichen Frosteintritt zu sichern, konnte von den beauftragten Dienstleistern überall trotz teilweise widriger Wetterbedingungen gemeistert werden. Damit sind diese verbleibenden Feldrandmieten für die restliche Kampagne „in trockenen Tüchern“ und vor allem auch über den Frostfonds vor wirtschaftlichen  Ausfällen versichert. Selbst wenn bis Kampagneende keine starken Fröste mehr auftreten sollten, verringert die Abdeckung weitere Veratmungsverluste. Bei der Verladung abgedeckter Rüben wird zusätzlich der Erdanhang durch eine verbesserte Abreinigung minimiert und damit der Aufwand für die Transportkosten-Beteiligung gesenkt. Alles Gute für die Rüben!


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück