13.10.2017 Überregional

Goldener Oktober?

Vorsicht bei Ernte und Bodenbearbeitung

Ab Samstag stellt sich im ganzen Land eine stabile Schönwetterphase ein. Bei viel Sonnenschein sind bis zu 25 Grad zu erwarten. Erst ab Mitte nächster Woche deutet sich wieder wechselhafteres Wetter an. Neben den guten Masseerträgen könnte das auch neuen Auftrieb für die Zuckergehalte geben.

Damit dürfte auch auf den übermäßig wasserversorgten Böden (vor allem in der Region Lage) das Roden wieder zügig in Gang kommen.

Das vorhergesagte Bilderbuch-Wetter wird meistens sehr schnell eine abgetrocknete Bodenoberfläche zeigen. Auf den extrem vernässten Flächen darf dies aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die bisher kaum zu befahrenden Böden im Krumenbereich noch nicht ausreichend tragfähig und stabil sind. Das heißt, dort ist nicht nur das weitere Ernten, sondern auch die anstehende Weizensaat problematisch. Bei der Weizenbestellung sollte dann möglicherweise vermehrt der Pflug zum Einsatz kommen, um mögliche Verschlämmungen zu reduzieren und gute Weizenbestände im Nachgang zu sichern.


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück