28.07.2017 Rheinland

Späte Schosser können noch reif werden!

Die Niederschläge der vergangenen Tage haben den Boden aufgeweicht.

Die meisten Zuckerrübenschläge konnten von verbliebenen und nachgeschobenen Schossern bereinigt werden. Ältere Schosser mussten schon herausgetragen werden um nicht, aus der Knolle und dem Stängel schöpfend, noch die Reife zu erreichen. Wer diese Arbeit noch vor sich hat, sollte dies bedenken. Auch ein Knicken des Stängels reicht nicht mehr aus. Im gleichen Arbeitsgang empfiehlt es sich, dass kritische Unkräuter wie Samtpappel, Amarant, gemeine Melde und andere, soweit es geht, aus den Beständen entfernt werden.


zurück