26.07.2017 Rheinland

Sortenwahl bei Krankheiten und Schädlingen

Leistung unter Befall berücksichtigen

Bei der Sortenwahl sind viele wichtige Eigenschaften zu berücksichtigen. Von größter Bedeutung sind dabei die Resistenzen gegen standortgegebene Schädlinge und Krankheiten ohne Bekämpfungsmöglichkeit. Hiernach ist die Sortenwahl vorrangig auszurichten.

Überregionale und zusätzliche Sortenversuche unter Befall erlauben zwar eine Sortenbeurteilung innerhalb des jeweiligen Segments, was aber, wenn man auf einem Standort zwei unterschiedliche Schädlinge zu berücksichtigen hat und das mit unterschiedlicher Bedeutung? Dann muss man die Ergebnisse unterschiedlicher Versuchsserien (und zusätzlich die Sortenleistung ohne Befall) in Kombination und je nach Bedeutung gewichtet bewerten. Das ist keine einfache Aufgabe, die LIZ Sortinfo für Sie übernimmt. Sie bewerten den zu erwartenden Befallsdruck (s. Grafik rechts-oben) und erhalten ein entsprechendes Ranking aller Sorten.  

Wichtige Schädlinge/Krankheiten in den Regionen, die bei der Sortenwahl unbedingt zu berücksichtigen sind: 

 

 


zurück