20.07.2017 Euskirchen

Ertragsaussicht mit gesundem Blatt absichern

Die Ergebnisse der ersten Proberodung…

…zeigen auch im Euskirchener Einzugsbereich ein hohes Ertragspotential der Zuckerrüben für die Ernte 2017 an. Doch noch ist nicht aller Tage Abend. Um den Ertragsvorsprung einzufahren, brauchen wir neben weiteren Niederschlägen einen gesunden Blattapparat für die verbleibende Vegetation.

Die Auswertung des Blattflecken - Monitorings der vergangenen Jahre ergab, dass eine frühe Unterbindung des Befalls die Ausbreitung der Blattkrankheiten am besten eindämmt.

Das Euskirchener Blattflecken - Monitoring dieser Woche ergab, das mehr als 2/3 der beobachteten Flächen einen Anfangsbefall aufweisen.

Um mit einer Fungizidmaßnahme eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte ein vitales (glänzendes) Blatt, wie es sich augenblicklich präsentiert, getroffen werden.  Ein ausreichendes “Verwaschen“ des Wirkstoffs auf der Blattoberfläche steigert erfahrungsgemäß die Wirkung. Deshalb nicht mit Wasser sparen. Eine Behandlung in den Morgenstunden, bei etwas Tau, kann nicht schaden.

Bei den Fungiziden sind für die erste Maßnahme Strobilurin-/Azol Kombinationen angeraten. Dies sind z.B. die Produkte Sphere (0,35 l/ha), Juwel (1,0 l/ha), oder Retengo Plus (1,0 l/ha).


zurück