19.05.2017 Appeldorn

Seltene Beobachtung

Schlüpfende Schnake
Geschlüpfte Schnake
Trocknen der Flügel in der Sonne
Leere Puppe

Am Montag konnte ein Landwirt auf einer mit Tipula-Larven befallenen Fläche eine seltene und sehr beeindruckende Beobachtung machen. In den Morgenstunden schlüpften die Schnaken zu Tausenden, um dann ihre Flügel in der Sonne zu trocknen und davon zu fliegen.

Mit dem Schlupf der Schnaken ist der Fraß der Larven erst mal beendet, für die nächste Rübenaussaat sollte man auf diesen Flächen das Problem aber im Hinterkopf behalten. Die effektivste Maßnahme zur Schadensminimierung ist eine wendende Bodenbearbeitung vor der Zuckerrübenaussaat.


zurück