07.04.2017 Jülich

Ein gelungener Start ins Rübenjahr 2017

Nachdem bereits Mitte März einige wenige Rüben gesät wurden, startete mit Beginn der letzten Woche in nahezu allen Regionen des Werkes Jülich die Aussaat.
Die sehr geringen Niederschlagsmengen über die Wintermonate und die sonnig warmen Temperaturen sorgten dafür, dass bereits Ende März ca. 80 % der Rüben gesät waren.

Die Frostgare im Januar hat für eine sehr gute Bodenstruktur gesorgt und somit optimale Saatbedingungen geschaffen. Die früh gesäten Rüben (25.03.17) sind bzw. laufen gerade auf.
Ein etwas tieferes ablegen der Rübenpillen war in diesem Jahr genau richtig, da die Flächen aufgrund der Witterung (sonnig; windig) sehr schnell austrockneten.


zurück