24.03.2017 Überregional

Die richtige Ablageweite am Sägerät

Hohe Feldaufgänge bieten Spielräume

Sofern nach einer gelungenen Saatbettbereitung mit hohen Feldaufgängen von 90 % oder mehr zu rechnen ist, sollte die Ablageweite nicht zu eng eingestellt werden. Nach aktuellen Praxiserfahrungen werden mit Pflanzenbeständen von mehr als 80.000 bis 95.000 Pflanzen/ha optimale Rüben- bzw. Zuckererträge erzielt, d.h. 85.000 – 90.000 Pflanzen/ha sind anzustreben. Unter normalen Bedingungen  reichen demnach  Ablageweiten (bei 45 cm Reihenabstand) von 21 -22 cm aus. Wie die Ablageweiten auf den Betrieben sind spiegelt sich auch in unserer aktuellen Umfrage wider.

 



Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück