13.01.2017 Appeldorn

Den vorhergesagten Frost nutzen

Zwischenfrüchte abschlegeln

Die wenigen Frosttage haben in vielen Fällen schon dafür gesorgt, dass die Zwischenfrüchte mehr oder weniger stark abgefroren sind. Gerade der Ölrettich, aber auch schwache Senfbestände zeigen jedoch  noch grüne Pflanzen.

Die für nächste Woche angekündigte Frostperiode sollte dazu genutzt werden, die restlichen Zwischenfruchtflächen abzuschlegeln (Verpflichtungen beachten!). Zum einen sorgt man so für eine gute Zerkleinerung des Aufwuchses und erleichtert so eine spätere Mulchsaat, zum anderen hat der nachfolgende Frost größere Möglichkeiten auch die Rettiche (beim Ölrettich) so zu schädigen, dass ein Wiederaustrieb im Frühjahr erschwert wird.

Siehe auch Meldung „Frostbearbeitung“ vom 04.01.2017

Übersichtskarte Frosteindringtiefe


zurück