16.09.2016 Euskirchen

Kampagnebeginn jetzt auch in Euskirchen

Am Mittwoch dem 21. September startet die Rübenannahme und -verarbeitung.

Die im gesamten Euskirchener Anbaugebiet erfolgreich durchgeführten Testrodungen haben gezeigt, dass ein verlustarmes Roden der Rüben mit speziellen Rodereinstellungen möglich ist (siehe Meldung "Wir können roden!" vom 16.09.2016).

Trotz geringer Niederschläge in der vergangen Nacht und einer deutlichen Abkühlung um ca. 10° C gehen die Wettervorhersagen zukünftig leider weiterhin von eher trockenen Bedingungen aus. Daher ist das Roden gerade von trockengeschädigten Rüben jetzt sogar sinnvoll, um die derzeitig hohen Zuckergehalte zu sichern. Blattneuaustrieb würde auf Kosten des bereits in der Knolle eingelagerten Zuckers gehen.

Daher starten wir nach einer einwöchigen Verschiebung in Absprache mit allen Transportgruppen die Kampagne am 21. September.


zurück