19.08.2016 Jülich

Den Blattapparat nochmal kontrollieren!

Erster Fungizidschutz aufgebraucht

Im Vergleich zur Vorwoche beobachten wir auf nahezu allen Jülicher Monitoringstandorten eine Zunahme von pilzlichen Blattflecken.
Gerade dort wo die erste  Behandlung mehr als 3 Wochen zurück liegt und der Fungizidschutz jetzt aufgebraucht ist, sollten die Flächen zeitnah wieder kontrolliert werden und bei Erreichen bzw. Überschreitung der Bekämpfungsschwelle nachbehandelt werden.
Die aktuell hervorragenden Infektionsbedingungen (Tau und hohe Temperaturen) begünstigen zudem die weitere Ausbreitung der pilzlichen Infektionen.

Einen aktuellen Überblick über die Befallssituation finden Sie hier.                                      



zurück