26.05.2016 Euskirchen

Unterblattbehandlung auf Problemflächen

Als Notfallmaßnahme bewährt!

Konnten Unkräuter trotz der bisherigen Herbizidmaßnahmen auf Ihren Zuckerrübenflächen nicht ausreichend bekämpft werden, hat sich der Einsatz der Unterblattspritze als sog. Notfallmaßnahme bewährt. Ebenso als geplante Maßnahme auf Problemparzellen.

Seit einigen Jahren bietet Herr Herfried Fiedler den Einsatz seiner Unterblattspritze als Dienstleistung an. Das Gerät ist 12-reihig mit 45er Reihenabstand. Gerät, Schlepper und Fahrer werden gestellt. Die entsprechenden Herbizide und das Wasser werden vom Landwirt zur Verfügung gestellt und bei der Durchführung der Behandlung sollte er zudem auf der Parzelle anwesend sein. Für den optimalen Erfolg sollte das Unkraut kleiner 10 cm sein und die Rüben die Reihen nicht geschlossen haben.

Die Kosten für den Einsatz betragen je ha 40 € (+MwSt). Bei weiteren Entfernungen ist die Anfahrt je Aufwand und Entfernung zu entrichten. Sollen nur Teilflächen, Vorgewende oder andere Besonderheiten gewünscht werden, wird per Stundenaufwand abgerechnet. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Fiedler (Mobilnummer: 0172 / 20 01 671).


zurück