19.05.2016 Appeldorn

Rüben mit Herbizidstress

Herbizidbehandlungen in der letzten Woche haben bei den Rüben zu teils starken Verträglichkeitsproblemen geführt. Als besonders kritisch haben sich Behandlungen in den Morgenstunden heraus gestellt.

Die jungen Rüben zeigen Verbrennungen an den Blatträndern und auch ganzer Blätter bis hin zum Ausfall ganzer Pflanzen.

Als Ursache kommen wahrscheinlich verschiedene Bedingungen in Betracht, die dazu geführt haben, dass die Rüben zum Zeitpunkt der Behandlung oder auch kurz danach extrem empfindlich waren:

  • starkes Wachstum der Rüben im Vorfeld der Behandlung und somit relativ geringe Wachsschicht
  • sonnen- und strahlungsreiche Tage nach der Behandlung
  • Temperatursturz nach der Behandlung
  • steile Blattstellung während der Behandlung (Wirkstoffantrag an die Blattunterseite)

Trotz der unangenehmen Erfahrungen sollten Sie anstehende Behandlungen nicht zu lange hinaus zögern. Nutzen Sie LIZ-Herbizid um die Herbizidmengen an die Unkräuter, das Rübenwachstum und vor allem die Witterungsbedingungen anzupassen.


zurück