11.03.2016 Überregional

Düngung optimieren, Kosten minimieren

Vergleichen Sie unterschiedliche Düngerstrategien

Wenn klar ist, wie hoch der Bedarf an Stickstoff (z. B. ermittelt mit LIZ Npro) und an den Grundnährstoffen Phosphor, Kalium, Calzium und Magnesium (z.B. berechnet mit LIZ Dungpro) ist, stellt sich die Frage, wie dieser Bedarf möglichst präzise und preiswert durch mineralische und organische Dünger gedeckt werden kann.

Die vergleichende Betrachtung und Optimierung von Düngerstrategien unter Kostenaspekten ist das Spezialgebiet des online-Programms LIZ-Düngungskosten. Im frisch aktualisierten Programm sind die aktuellen Preise der wichtigsten Ein- und Mehrnährstoff-Dünger hinterlegt. Hierzu wurde eine Erhebung bei verschiedenen Handelshäusern im gesamten LIZ-Gebiet durchgeführt. Darüber hinaus können auch zusätzliche Dünger und eigene Preisangebote berücksichtigt werden. 

Einzel- und Mehrnährstoffdünger lassen sich in LIZ-Düngungskosten zu bedarfs- und kostenoptimierten Düngerstrategien zusammenstellen. Natürlich werden dabei auch die Ausbringungskosten berücksichtigt. Das Besondere ist jedoch, dass man zwei unterschiedliche Düngerstrategien miteinander vergleichen kann, um das optimale Düngerkonzept herauszufinden.

Einen Versuch ist es wert, denn vielleicht lassen sich noch Düngungskosten einsparen.

LIZ Düngungskosten
LIZ Npro
LIZ Dungpro


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück