11.03.2016 Überregional

Aktuelles zu Rübenherbiziden

Was kommt, was geht?

Zur Herbizidsaison 2016 gibt es zwar keine neuen Wirkstoffe, aber wohl zwei neue Herbizide mit bekannten Wirkstoffen:

  • Lontrel 600 

    • 600 g/l Clopyralid (wässrige Lösung)
    • maximal 2 Anwendungen je Kultur bzw. je Jahr mit jeweils 0,2 l/ha
    • (1x gegen Kamillearten und 1x gegen Distelarten)

  • Oblix               

    • 500 g/l Ethofumesat (SC)
    • zulässig nur in Kombination mit Betasana !
    • 2 x 0,6 l/ha (+ 3 l/ha Betasana)  ab 2 LB der ZR     oder
    • 1 x 1,2 l/ha (+ 5 l/ha Betasana)  ab 4 LB der ZR

Bei vielen Herbiziden ist die Zulassung ausgelaufen. Im Rahmen der Aufbrauchfrist ist ihre Anwendung aber zumindest noch in dieser Herbizid-Saison zulässig. Hierzu gehören:

  • Asket 470
  • Betanal Quattro
  • CLIOPHAR 100
  • Kontakt 320 SC
  • Lontrel 100
  • Pyramin WG
  • Rebell
  • Select 240 EC
  • Terlin WG
  • Tramat 500

Aktuelle und umfassende Informationen (Aufwandmengen Anwendungsbedingungen, Abstandsauflagen …) zu allen im Rübenanbau zugelassenen Herbiziden und den entsprechenden Parallelhandelsprodukten finden Sie unter:

Herbizide
Herbizide - Parallelhandelsprodukte


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück