15.01.2016 Euskirchen

Positiv für Rüben

In den kommenden Tage ist Frost gemeldet!

Der Frost, der für die kommenden Tage gemeldet ist, kann für die Zwischenfrucht-Flächen genutzt werden, um bereits jetzt positiv auf die anstehenden Bodenbearbeitungen bei der Rübensaat einzuwirken.

Auf Nicht-Greening-Flächen kann gemulcht oder flach mit Grubber/Scheibenegge bearbeitet werden.
Greening-Flächen
dürfen nicht vor dem 16. Februar bearbeitet und davor nur zur Verhinderung der „Samenreife“ abgeschlegelt oder gewalzt werden.

Beides gilt nur, wenn der Boden durch ausreichenden Bodenfrost tragfähig ist.


zurück