05.01.2016 Überregional

Der Zuckerertrag ist nicht alles

Sortenergebnisse mit Sortinfo optimal nutzen
Hier ist Ertragstoleranz gefragt

Bei der Sortenwahl geht der erste Blick zum Zuckerertrag. Aber auch andere Sorteneigenschaften spielen je nach Standort eine mehr oder weniger wichtige Rolle: Resistenzen, Ertragstoleranz gegenüber Blattkrankheiten, innere und äußere Qualität, Schossneigung, Feldaufgang ….

Hier kommt „LIZ-Sortinfo“ ins Spiel. Damit lassen sich die unterschiedlichen Sortenleistungen so verknüpfen, dass die Sorten ermittelt werden, die den Standortbedürfnissen besonders gerecht werden. Zusätzlich informiert das Programm über die Sortenverfügbarkeit, die Saatgutausstattung und den Preis.


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück