11.11.2015 Appeldorn

Noch sind die Bedingungen gut – jetzt Roden!

Der sonnige Novemberbeginn verbunden mit einigen kühlen Nächten hat auf vielen Rübenflächen noch für einen erfreulichen Zuckerzuwachs gesorgt. Laut Wetterbericht werden die kommenden Wochen unbeständiger und somit steigt das Risiko schlechter Rodebedingungen. Die noch guten Rodebedingungen sollten also genutzt werden um die Rüben sauber und vor allem schonend in die Miete zu legen.

Bei den aktuell milden Tagesdurchschnittstemperaturen (12°C) liegt die maximale Lagerdauer bei 25 Tagen, danach ist mit zusätzlichen Veratmungsverlusten zu rechnen. Wichtiger jedoch als die Lagertemperatur ist die Qualität, mit der die Rüben ins Lager gehen. Verletzte Rüben verlieren im Lager 50 – 300 % mehr Zucker als unverletzte Rüben.

 

 

Nützliche Infos zur Rübenernte und Lagerung gibt’s hier.


zurück