11.09.2015 Rheinland

Schützen Sie Ihre Rüben!

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen, dass die Rübenmieten nur durch eine optimale Vliesabdeckung vor Frostschäden geschützt werden können. Gleichzeitig wird einer Durchnässung vorgebeugt und die Erdabreinigung verbessert. 

Im Rheinland besteht eine Versicherung abgedeckter Rüben im Rahmen des Frostfonds nur bei ordnungsgemäßer Abdeckung. Die Rüben müssen dafür spätestens nach Frostaufruf komplett, d.h. inklusive Mietenkopf abgedeckt werden.

Bis zum 20. September kann die „Abdeckung in Dienstleistung“ bei Ihrem Maschinenring/Lohnunternehmer in zwei Varianten in Auftrag gegeben werden:

  • Vorsorgliche Mietenabdeckung (100 Euro je Rolle zzgl. MwSt.) nach Empfehlung durch RRV und  P&L bei dauerhaft niedrigen Tageshöchsttemperaturen unter 10 °C
  • Abdeckung bei Frostaufruf durch RRV und P&L (140 Euro je Rolle zzgl. MwSt.), vor schädigendem Frosteintritt (unter – 4 °C).

Der Vliesbedarf für die Handabdeckung sollte beim RRV gemeldet werden. Zur Dokumentation muss das Mietenprotokoll spätestens 3 Tage nach der Handabdeckung  in Ihrer Zuckerfabrik vorliegen. Nähere Informationen über die maschinelle  und „von Hand“ Vliesabdeckung finden Sie hier.


zurück