31.07.2015 Überregional

Erste Rübenerträge aus dem Norden

Proberodungsergebnisse knapp unter 5-Jahreswert

Mit der ersten Flächenbeprobung im Gebiet der Nordzucker AG liegen nun auch Ertragswerte für die nördlicheren Anbauregionen vor.

Die Rübenerträge liegen mit 42,4 t/ha leicht unter dem langjährigen Mittel und bewegen sich damit auch im Trend der bisherigen Ergebnisse aus anderen Regionen.

Die Ergebnisse in den einzelnen Naturräumen zeigen jedoch ein Süd-Nordgefälle. Während die Ergebnisse in Niedersachsen Süd-Ost rund 5 Tonnen/ha über dem langjährigen Schnitt des Gebietes liegen, sind die Zahlen aus Schleswig-Holstein mit ca. 10 Tonnen/ha deutlich darunter.


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück