31.07.2015 Euskirchen

Erste fallen auf

Im Euskirchener Anbaugebiet wurden nun erste Cercospora-Blattflecken auf den Monitoring-Flächen (Dormagen, Hürth, Pulheim, Swisttal, Zülpich) gefunden.

Daher sollten Sie jetzt Ihre Flächen auf Blattflecken kontrollieren und  bei Erreichen der aktuellen Schadschwelle (siehe Tabelle) behandeln.  Die  Niederschläge in dieser Woche in Verbindung mit den hohen Temperaturen (für die kommende Woche) erhöhen den Infektionsdruck  für Blattkrankheiten.

Aufgrund der Witterungsbedingungen sollte eine Behandlung möglichst früh morgens (auf trockene Blätter) erfolgen und für eine bessere Anhaftung sowie Aufnahme der Wirkstoffe ist ein Formulierungshilfstoff von Vorteil.


zurück