20.05.2015 Überregional

So gelingt die Distelbekämpfung

5 Dinge, auf die es ankommt

Um eine möglichst nachhaltige Distelbekämpfung zu erreichen, sollten Sie die 5 folgenden Empfehlungen berücksichtigen:

•       optimale Distelgröße/höhe 15-20 cm, vor Bildung der Blütenknospen

•       wüchsige Disteln und Witterungsbedingungen (ohne herbizide Vorbelastung, z. B. 10 Tage nach Debut,
über 20°C)

•       Soloanwendung (keine Herbizidkombinationen, kein Splitting)

•       volle Aufwandmenge: 167 g/ha Lontrel 720 SG oder 1,2 l/ha Vivendi 100

•       Zugabe von Öl oder anderen Additiven  

Wenn Disteln nesterweise auftreten, kann die Behandlung auf Teilflächen, die allerdings großzügig zu bemessen sind, begrenzt werden.


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück