20.03.2015 Überregional

Rübensaat hat begonnen

Verhaltenerer Start als 2014

Nur 36 Tage nach Verarbeitungsende in Anklam begann im LIZ-Gebiet am 13.März mit der Rübensaat im Gebiet Nordstemmen das neue Rübenjahr. Der Fortgang der Saat entwickelte sich bisher überwiegend verhalten, größtenteils mangelt es noch an der notwendigen Auftrocknung der Flächen. Dafür fehlte der notwendige Wind bei den milden Temperaturen der letzten Tage. Die kommenden Tage sind bei sinkenden Temperaturen und der ein oder anderen Schauer diesbezüglich auch nicht gerade Wunschkandidaten.

2014 war mit Mitte März bereits gesäten 25% der Rüben, im Rheinland sogar 40%, ein Ausnahmejahr. Zieht man zum Vergleich die früheren Jahre heran, wird deutlich, dass in den meisten Fällen der Schwerpunkt der Rübensaat später lag.  

Ab dieser Woche können Sie sich in der LIZ-Aussaatstatistik über den Stand der Rübensaat informieren, dreimal wöchentlich werden die Zahlen aktualisiert.

 

 

 

 


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück