28.01.2015 Euskirchen

Alle Rekorde gebrochen!

Am Montag, den 19.01.2015 wurden die letzten Rüben einer Kampagne verarbeitet, die alle Rekorde gebrochen hat. Die Rübenerträge lagen schließlich noch über dem erwarteten Niveau von 88 t/ha. Der durchschnittliche Rübenertrag in der gesamten Region lag bei noch nie erreichten 90,3 t/ha!
Mit einem Zuckergehalt von 16,97 % ergibt sich daraus ein Zuckerertrag von 15,3 t/ha. Auch der Bereinigte Zuckerertrag kann mit 13,5 t/ha bei einem SMV von 1,38 % sehen lassen.
Die Gesamtabzüge lagen bei 9,86 % (Erde: 6,19 %, Kopf: 3,44 %, organischer Rest: 0,23 %). 

Aktueller Verlauf der Zuckerrübenernte im regionalen und mehrjährigen Vergleich


zurück