14.01.2015 Euskirchen

Letzte Zwischenbilanz 2014

Trotz z.T. langer Lagerung bei weitestgehend milden Temperaturen hat sich der Zuckergehalt im Dezember mit 17,29 % im Vergleich zum November (17,07 %) noch einmal leicht erhöht.

Gegenüber 2013 (stagnierende Werte ab Ende Oktober) sind damit in dieser Kampagne die Zuckergehalte zwar langsam, aber stetig angestiegen.

Auch der Standardmelasseverlust liegt mit 1,36 % im Dezember auf dem Niveau der übrigen rheinischen Werke. Hierfür verantwortlich dürften in erster Linie die Witterungs- und Wachstumsbedingungen 2014, weniger die N-Düngung der Rüben verantwortlich sein (s. Meldung vom 19.12.2014 „88 t/ha – muss mehr Stickstoff gedüngt werden?

In den einzelnen Regionen liegen die Zuckergehalte zwischen 16,30 % (Rechte Rheinseite Süd) und 17,86 % (Euskirchen-Süd). Der SMV schwankt zwischen 1,31 % (Nörvenich, Vettweiß, Zülpich-Ost) und 1,57 % (Mechernich).

Zu den aktuellen Kampagnewerten und Inhaltsstoffen


zurück