25.04.2014 Euskirchen

Worauf ist zu achten?

In den letzten Tagen sind regional Niederschlagsmengen von bis zu 25 mm gefallen und für die nächsten Tage sind weitere Schauer gemeldet. Nun haben die Rüben, die bisher im Trockenen lagen, beste Bedingungen um mit der Keimung zu beginnen. In Bezug auf die Unkrautbekämpfung ist zu beachten, dass bodenwirksame Herbizide in jedem Fall in die Tankmischung gehören. Je nach Niederschlagsmenge, sollten jedoch die blattaktiven Mittel reduziert werden.

Letzteres ist entscheidend, da durch die Niederschläge keine bzw. nur noch eine geringe Wachsschicht auf den Rübenblättern vorhanden ist. In den anderen Regionen, in denen bisher so gut wie kein Niederschlag gefallen ist, sollten höhere Mengen an blattaktiven Mitteln zum Einsatz kommen und zugleich bodenwirksame Mittel nicht vernachlässigt werden.

Für eine individuelle und schlagspezifische Empfehlung unter Berücksichtigung der aktuellen Einsatzbedingungen steht für Sie das Programm „Berater zur Verfügung.


zurück